Lenormand Kartenlegen

Lenormand: Der Reiter – Kombinationen IV

wpid-83473610fbe252fb68ad01a726cebabd.jpeg

Die Lenormandkarte “Der Reiter” bildet einen jüngeren Mann auf einem Pferd ab. Dabei kann dieser oft für den männlichen Part in einer Affäre stehen. Ansonsten gilt der Reiter auch als Zeichen für positive Neuigkeiten, die kurz bevorstehen und einen auf den schriftlichen Weg erreichen. Doch wie üblich bei den Lenormandkarten wird die persönliche Bedeutung erst [...]

mehr

Lenormand: Der Reiter – Kombinationen III

wpid-f3fc7078664792ad139047f09b217c84.jpeg

Die Lenormandkarten sind eines der beliebtesten Decks zum Kartenlegen. Die verschiedenen Bilder und Symbole geben uns Aufschluss über unsere derzeitige Situation, die Vergangenheit und oft auch über zukünftige Entwicklungen. Um die Karten richtig deuten zu können, ist natürlich die Bedeutung der Karten als Einzelne, aber auch in Kombination mit anderen Karten sehr wichtig. In Teil [...]

mehr

Lenormand: Der Reiter – Kombinationen II

wpid-36116471e5b146d77501e80e11006eef.jpeg

Die Lenormandkarte „Der Reiter“ ist an sich eine positive Karte. In ihrer Grundbedeutung steht sie für Neuigkeiten oder eine Nachricht in Form eines Briefes, eines Anrufs oder auch auf anderem Wege. Die zu erwartenden Neuigkeiten sind meist postitiv und bringen den Fragenden oft vorwärts. Der Reiter kann ausserdem für sportliche Betätigungen stehen. Wichtig ist aber [...]

mehr

Lenormand: Der Reiter – allgemein

wpid-83473610fbe252fb68ad01a726cebabd.jpeg

Die Lenormand-Karte des Reiters signalisiert eine bevorstehende Neuigkeit oder allgemein Aktivität. Dabei gibt die Karte keine Auskunft darüber, ob es sich um gute oder schlechte Neuigkeiten handelt. Auch ob es sich um einen Brief, ein Telefonat oder sonst eine Form der Übermittlung handelt, kann von der Karte allein nicht erschlossen werden. Der Reiter kann auch [...]

Schlagwörter: , , ,
mehr

Die Geschichte der Lenormand-Karten

wpid-47996cff2291223d792fd5dca7e89da1.jpeg

Das heute übliche „kleine“ Deck der Lenormand-Karten hat 36 Karten, und weist durch den Biedermeier-Stil seiner Symbole auf die Epoche hin, aus der sie kommt. Tatsächlich etablierte Marie Anne Lenormand die Karten im frühen neunzehnten Jahrhundert. Lenormand war Tochter einer Kaufmannsfamilie aus der Normandie. Sie wurde von Benediktinerinnen erzogen und entwickelte ein lebendiges Interesse für [...]

mehr